Selbstbestimmtes Glück

GLÜCKS*GEBURT benutzt den Begriff des Glückes nicht im Sinne des Zufalls, wie bei: "Da hast du aber nochmal Glück gehabt, dass es kein Kaiserschnitt geworden ist!"
 
Frauen sind von Natur aus dazu gemacht, um Kinder zu gebären! Sie brauchen im Normalfall keine medizinischen Interventionen, denn zu gebären ist keine Krankheit.​
Du kannst in diese Kraft der Natur und auf deine ungeahnte Frauenkraft, die du während der Geburt erst kennen lernen wirst, vertrauen! Sie wird dich mit Stolz erfüllen und dein ganzes Leben lang stärken.

Sicher gibt es nicht-kalkulierbare Anteile im Geburtsprozess. Sich aber nur auf das zufällige, unbeeinflussbare Glück zu verlassen oder ausschließlich auf das oft unbekannte Personal der Geburtsklinik zu vertrauen, ist in diesem einmaligen, dein Leben und das Leben deines Babys prägenden Moment der Geburt sehr waghalsig.

Sei vielmehr "deines eigenen Glückes Schmied". Wir haben unser Glück - im Sinne von Glücklichkeit, Glückseligkeit, Glücksgefühl - mit in der Hand! Und auch, wenn man nicht hundertprozentig sagen kann, wie die Geburt deines Babys verlaufen wird, so kannst du durch deine individuelle physisch-psychische (auch spirituelle) Vorbereitung, deine Motivation, dein Selbstvertrauen sowie durch das Treffen von grundlegenden Entscheidungen zur Geburt (wie Ort, Anwesende, bevorzugte Geburtsart und -positionen, etc.) im Vorfeld selbst dazu beitragen, dass du, dein Partner und dein Baby als glückliche Familie im Sinne einer GLÜCKS*GEBURT geboren werdet.

Ich kann euch als Doula dabei unterstützen und euch helfen, eure Schwangerschaft und Geburt selbstbestimmt zu gestalten!
Verschiedene Kurse, die ich anbiete, können dir als Frau und baldige Mama, welche in dieser Phase besonderer
(Be-)Achtung bedarf, als physische und psychische Vorbereitung dienen.
Damit dein Partner dir eine körperliche und emotionale Hilfe sein kann, biete ich für euch beide einen PartnerGLÜCKS*Kurs an, in dem ihr euch sicher auch von einer neuen Seite kennen lernt und euch auf dieses außergewöhnliche Urereignis einstimmen könnt.

 

Falls du dennoch von der Geburt enttäuscht bist, ein Trauma oder einen Verlust erlitten hast, bin ich gerne für dich da, um zu helfen, diese Erfahrung aufzuarbeiten (siehe Wochenbett(un)GLÜCK).

© 2015 by GLÜCKS*GEBURT (Doreen Mehner)

  • b-facebook
  • b-tbird